Jan 02

Mittlerweile sind fast alle Teil für den Homeserver angekommen und ich habe ihn auch schon in Betrieb gehabt, da allerdings der zweite Hauptteil noch fehlt, der LSI 3ware PCIe-SATA-Raid-Controller, ist immer noch der alte Server im Dienst, auch wenn er sporadisch immer häufiger ausfällt.

Als Platine und CPU habe ich diesmal auf ein Intel-ATOM-System gesetzt und auch das passende Gehä use von SuperMicro mitbestellt.

  • Mainboard: SuperMicro – X7SLA-H @ Intel® Atom™ 330 Dual-Core 1.6GHz
  • Tower: SuperMicro – CSE-731I-300B SC731I inkl.

    300W LowNoise Netzteil

  • Raid-Controller: AMCC LSI 3ware 9650SE-4LPML
  • Memory: 1*2GB Kingston 667MHz  (erst mal da kein zweiter Riegel auf Lager war)
  • HDDs: (3) 4*1000GB WesternDigital WD1002FBYS RE3 Enterprise Drive

Zu dem wird die SATA-Backplane aus

dem alten Server nach erfolgter Migration auch im neuen Server verbaut, kommt jedoch nicht an den 3ware sondern den internen Intel-Controller.

Sobald das System fertig ist, kommt noch einmal ein Nachtrag.

SuperMicro - X7SLA-H

SuperMicro - CSE-731I-300B SuperMicro - CSE-731I-300B

ALT vs. NEU

[Update-01] Der Controller ist zwar nun endlich bei mir, aber leider doch ohne Kabel! Also weiter auf den Server warten…

[Update-02] 2010-01-09 Jetzt sind es doch nicht mehr “nur” drei WD 1TB-Festplatten sondern derer vier 😉

2 Antworten zu “Homeserver 2k10 (Update 2)”

  1. Tweets that mention Homeserver 2k10 - Blog ceo2.net -- Topsy.com sagt:

    […] This post was mentioned on Twitter by Rob, Rob. Rob said: Blog @ ceo2.net | Homeserver 2k10 (via http://cli.gs/5VavH ) […]

  2. uberVU - social comments sagt:

    Social comments and analytics for this post…

    This post was mentioned on Twitter by PlumbumDN: Blog @ ceo2.net | Homeserver 2k10 (via http://cli.gs/5VavH )…