Jun 15

Zusammen mit dem Start des iPhone4 ist ein weiteres Apple Produkt aufgefrischt worden.

Der Mac mini

ist kleiner aber breiter geworden, hat nun wie bereits erwartet einen HDMI-Ausgang der nativ FullHD unterstützt und wie die aktuellen MacBooks auch eine nVidia/Intel Doppelgrafik. Zudem werden von Apple nun offiziell 8GB Arbeitsspeicher unterstützt, leider ist es beim Prozessor aber beim "alten" Core2Duo geblieben.

Ich persönlich hatte auf einen Core i5 oder sogar i7 gehofft, damit die Leistung des Gerätes deutlich steigt, aber das ist vermutlich derzeit nicht auf Apples Roadmap für den Mac mini.

mac_mini_1

mac_mini_2

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.